vegane Pilz-Pasta (mit Spinat)

Was du brauchst

400gNudeln nach Wahl (ich habe Penne benutzt)
3ELOlivenöl
1Zwiebel
3Knoblauchzehen
400gChampignons
300gBlattspinat
ca. 100mlGemüsebrühe
1-2ELSojasauce
nach GeschmackSalz & Pfeffer
einen SchussZitronensaft
gehackte Petersilie (optional)

l

Zubereitung

Die Pilze waschen und vierteln. Danach die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden.

Nun die Nudeln kochen. Währenddessen die Pilze mit den Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl anbraten. Den gehackten Knoblauch dazugeben. Mit der Sojasoße und Gemüsebrühe ablöschen und kurz köcheln lassen.

Wer die Pasta mit Spinat essen möchte, gibt diesen nun hinzu. Das Ganze dünstet ihr nun ein paar Minuten, bis der Spinat eingefallen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. einen Schuss Zitronensaft hinzufügen.

Sobald die Nudeln fertig sind, das Kochwasser abgießen und die Nudeln mit in die Pfanne geben. Alles gut vermischen und nochmal mit Gewürzen nach Wunsch abschmecken.

Nun kann die Pilz-Pasta serviert werden.